Produkt: Broschüre

Kunde: STADTPLANUNG OFFENBACH

Experiment Wohnbüro

Das Projekt Wohnbüro Offenbach war ein spannendes Experiment, das Bewohnern, Besuchern, Politik und Verwaltung eindrückliches Beispiel einer gelebten Vision wurde. Hervorgegangen ist das Zwischennutzungsprojekt aus einem Förderprogramm des Bundes (ExWoSt), das in diesem Fall intendierte, leerstehenden Büroraum für eine Mischnutzung aus Wohnen, Leben und Veranstalten umzuwandeln. Nach knapp zehn Jahren Leerstand bezogen 2013 rund 60 Studierende, Kreative, Architekten und Initiativen das Haus und richteten WGs, Werkstätten, Büros, Studios, Küchen, Ausstellungsräume, eine Kinderbetreuung sowie einen Hofgarten – also ein Haus voller Leben - ein. Nicht nur wir vom Urban Media Project hatten hier in unserem Pop-Up-Office eine wunderbare Zeit - und so war es überaus dankbare Aufgabe, für die 100seitige Dokumentation ein Editorial Design umzusetzen, das sowohl die Vision als auch das Temporäre des Wohnbüros vermittelt. Schön: Binnen weniger Tage waren sämtliche Kataloge vergriffen. 

The project "Wohnbüro Offenbach" (Residential Office Offenbach) was a remarkable experiment that became exemplifying and vivid reality for residents, visitors, politicians and administration. Fruit of the Federal Institute for Research on Building, Urban Affairs and Spatial Development (ExWoSt), the project aimed to convert vacant office space into a mixed area of residential housing and events. After the building has been out of use for ten years, about 60 students, creatives, architects  and initiatives settled in and established shared flats, workshops, offices, studios, kitchens, showrooms, childcare and a court garden. In a nutshell: a house filled with life. We, the Urban Media Project, spent also a fabulous time having here our former pop-up office. Conceiving the editorial design for the 100 pages extensive documentation was therefore a special and grateful task for us. Pleasant feature: all catalogues were sold out.  

Previous
Next